Two-Hand-Tapping

Eddi lässt grüßen..... 1.e.u.a.2.e.u.a.... ^^

Eddie Van Halen  ist durch sein „Sologeheimnis“ berühmt geworden. Bei Live-Auftritten spielte er früher oft abgewandt vom Publikum, sodass man sich fragte, wie es möglich ist Gitarrensoli so präzise und schnell zu spielen. Und das war auch nur dadurch möglich, dass er eine ganz neue Technik erfand: Das Two-Hand-Tapping. Aber warum „Two Hand“? Bei diesem Anschlagmuster wird kein Plektrum gebraucht,  denn es wird mit beiden Händen auf das Griffbrett gehämmert. Dadurch kann ein Gitarrist auf eine ganz neue Schnelligkeit im Spiel kommen. Das ganze mag schwer klingen, aber mit ein bisschen Übung und Hilfe ist es keine Zauberei. In unserem Workshop wird euch individuell gezeigt, wie sie diese Technik funktioniert und wir ihr sie anwenden können. Wir „tappen“ uns durch Triolen und Quartolen, zerlegen Akkorde damit wir sie „tappen“ können und arbeiten uns durch die Tonleitern! :)

Jetzt anmelden

Infos:

Coach: Stefan
Level: Medium
Mindestteilnehmerzahl: 5
Uhrzeit: 12.00Uhr - 15.00Uhr (2  x 90min.)
Inclusive Getränke und Handout
 
Für jedermann: 59€
Für Mitglieder: 49€